Was bedeutet Metaphysik?


 

 

 Meta: danach - hinter - jenseits

physis: Natur, natürliche Beschaffenheit

 

 

 

 

Die Metaphysik geht davon aus, dass wir Menschen während unserer Erdenleben, allein durch die uns innewohnende Macht als ein Teil Gottes, alles manifestieren können. (Joh.1 Vers. 12)

 

Die klassische Metahysik behandelt die "letzten Fragen", beispielsweise: gibt es einen letzten Sinn, warum existiert die Welt, wie funktioniert das Leben auf der Erde, wer bin ich, was macht das Wesen der Menschen aus, gibt es einen grudlegenden Unterschied zwischen Geist und Materie? (Wikipedia)

 

Für all diese Fragen suchen wir im Aussen nach Antworten, in der Wissenschaft, in der Religion, in Büchern, bei sog. Meistern.

 

Alle Antworten haben wir aber in uns

 

Wir sind so konditioniert, dass wir uns selber schon gar nicht mehr zutrauen, unserer Intuition, unserer inneren Stimme zu lauschen oder ihr gar zu folgen. Wir werden durch äussere Einflüsse gelenkt und passen uns permanent an. Wir bewegen und durch die Zeit als Teil einer Matrix.

Den Weg zur eigenen Bewusstseinserweiterung und damit zur eigenen Stärke, muss oder darf jeder selbst zurücklegen. Manchmal helfen Anstösse, alternative Erklärungen von Zusammenhängen, um sich überhaupt mit Themen auseinander zu setzten.

 

Jeder Mensch ist aufgefordert, die Wahrheit in sich zu erkennen